ZD640: Positionsüberwachung mit 4 Vorwahlen und Ausgangsrelais

Überwachungsmodul mit weitem Einsatzspektrum. Der Motion Monitor mit Positionsanzeige wurde für den Schalttafeleinbau konzipiert und ist sehr gut als Überwachungsgerät für Schieflauf, Wellenbruch, Torsion und Schlupf verwendbar. Das Gerät verfügt über 4 programmierbare Grenzwerte, 4 schnelle Transistor-Schaltausgänge sowie 4 Relaisausgänge.

Technische Daten
Dokumentation/Zertifikate
  • 2 skalierbare Inkrementaleingänge im Format A, /A, B, /B
    [HTL / TTL / RS422, 1-spurig, 2-spurig, symmetrisch oder asymmentrisch]
  • 4 Steuereingänge für PNP / NPN / Namur Signale
    [10 ... 30 VDC]
  • Eingangsfrequenz bis 1 MHz
  • 4 schnelle Transistorausgänge, Push-Pull, kurzschlussfest
    [5 ... 30 VDC]
  • 4 potenzialfreie Wechsler-Ausgangsrelais
  • Der Schlupfwächter bildet die Differenz aus beiden Gebern und
    vergleicht diese einschließlich Vorzeichen mit den 4 einstellbaren Schaltschwellen
  • Die 4 programmierbaren Ausgangsrelais schalten in Abhängigkeit der ermittelten Positionsdifferenz
  • Eine zuschaltbare, zeitgesteuerte Reset-Funktion erlaubt auch die Überwachung von Schlupf mit definierbaren Werten für den Nennschlupf

 

 

EG-Konformitätserklärung

Dateityp: pdf, Dateigröße: 204 KB

Bedienungsanleitung Serie ZA / ZD / ZR 330-644

Dateityp: pdf, Dateigröße: 1 MB

Datenblatt Serie ZA / ZD / ZR 330-644

Dateityp: pdf, Dateigröße: 167 KB


« Zurück zur Übersicht