DZ260: Drehzahlwächter mit 3 Ausgangsrelais und Analogausgang

Das Überwachungsgerät DZ260 ist ein programmierbarer Drehzahlwächter mit schneller Reaktion und einer Vielzahl an Funktionen zur Überwachung von Überdrehzahl, Unterdrehzahl (mit Anlaufüberbrückung), Stillstand sowie Drehrichtung. Verarbeitet werden können die Signale von konventionellen Drehimpulsgebern, Encodern oder Messsystemen mit HTL-Ausgangspegeln oder TTL/RS422-Formaten und dies bis zu 1 MHz. Das Gerät verfügt über 4 frontseitige Tasten zur Programmierung sowie eine zweizeilige, hinterleuchtete LCD-Anzeige. Alternativ hierzu kann das Gerät auch mit einem PC und der motrona Bedienersoftware - über die intergierte serielle RS232-Schnittstelle - parametriert werden. Der Wächter kann durch einfaches Aufschnappen auf eine Hutschiene schnell und ohne weiteres Zubehör im Schaltschrank befestigt werden.

Die Version DZ260 ist mit 3 potenzialfreien Wechsler-Ausgangsrelais und einem zusätzlichen 14 Bit Analogausgang ausgestattet, der für Steuerungs- und Regelungszwecke verwendet werden kann.

Technische Daten
Dokumentation/Zertifikate
  • Impulseingang im Format A, B, 90° [HTL] oder
    A, /A, B, /B [RS422], auch 1-spurig möglich
  • Eingangsfrequenz bis 1 MHz
  • 3 potenzialfreie Wechsler-Ausgangsrelais
  • 14 Bit Analogausgang (± 10 V bzw. 0/4 ... 20 mA)
  • Spannungsversorgung 17 ... 30 VDC
  • Hilfsspannungsausgang +5 V zur Versorgung von TTL-Gebern
  • Kompaktgehäuse zur Montage auf 35 mm Hutschiene
    (nach EN 60715)
  • 2-zeilige LCD-Anzeige, hintergrundbeleuchtet
  • Einstellung über Tastatur oder mittels PC über serielle RS232-Schnittstelle

 

 

 

 

EG-Konformitätserklärung

Dateityp: pdf, Dateigröße: 203 KB

Bedienungsanleitung Serie DZ260-269

Dateityp: pdf, Dateigröße: 720 KB

Datenblatt Serie DZ260-269

Dateityp: pdf, Dateigröße: 138 KB


« Zurück zur Übersicht